Warum wird der Sauerstoffgehalt manchmal in % und manchmal in mg/Liter angegeben?

Der tatsächliche Sauerstoffgehalt des Wassers wird in Milligramm pro Liter (mg/l) angegeben. Hier weiß man genau zu jeder Zeit wie viel Sauerstoff tatsächlich im Wasser gelöst ist. Die prozentuale Sauerstoffangabe hingegen gibt nur an wie viel Sauerstoff sich gerade in Relation zur Wassertemperatur im Wasser befindet.

 

Je wärmer das Wasser ist desto weniger Sauerstoff kann gebunden werden. Daher muss der prozentuale Sauerstoffwert immer interpretiert werden. Das bedeutet wiederum, dass natürlich dann eine Sauerstoffsättigung von 100% bei 25 Grad tatsächlich einen viel geringeren Sauerstoffgehalt bedeutet als ein Wert von 100% bei 10 Grad. Diese Grafik der FH Heilbronn (http://www.fv-heilbronn.de/pdf/Uebersicht%20Wasserchemische%20Parameter.pdf) zeigt, wieviel mg Sauerstoff sich bei 100% Sättigung bei welcher Temperatur im Wasser befinden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.