Der Sauerstoffgehalt, gelöster Sauerstoff im Teichwasser

Gelöster Sauerstoff im Wasser - wieso, weshalb, warum?

Der tatsächliche Sauerstoffgehalt des Wassers wird in Milligramm pro Liter (mg/l) angegeben. Hier weiß man genau zu jeder Zeit wie viel Sauerstoff tatsächlich im Wasser gelöst ist. Die prozentuale Sauerstoffangabe hingegen gibt nur an wie viel Sauerstoff sich gerade in Relation zur Wassertemperatur im Wasser befindet.

Je wärmer das Wasser ist desto weniger Sauerstoff kann gebunden werden. Daher muss der prozentuale Sauerstoffwert immer interpretiert werden. Das bedeutet wiederum, dass natürlich dann eine Sauerstoffsättigung von 100% bei 25 Grad tatsächlich einen viel geringeren Sauerstoffgehalt bedeutet als ein Wert von 100% bei 10 Grad.

Wo finde ich eine Übersicht über die Sättigung des Teichwassers?

Mit der Grafik der FH Heilbronn wird einfach erklärt, wieviel mg Sauerstoff sich bei welcher Temperatur im Wasser befinden. Der angegebene Wert entspricht immer einer Sättigung von 100 %.

 

Sauerstoff-Saettigung-Teichwasser8HlX5t5PfZAwS

 

Quelle: Fv-Heilbronn 

Wie kann ich den gelösten Sauerstoff im Wasser messen?

Es gibt eine große Anzahl an Messgeräten, die den gelösten Sauersoff im Teichwasser exakt anzeigen. Dafür gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten. Die einfachste und komfortabelste ist die der permanenten Überwachung. Dazu wird eine Sonde in den Teich eingebracht, die an einem Steuergerät angeschlossen ist. Der Sauerstoffwert ihnen immer exakt in Abhängigkeit der Temperatur angezeit. Ein hervorranges Instrumment hierfür ist die Linn Aqua Controll One.

Für die Einzelmessung haben sich die Geräte von Greisinger als hervorragend hervorgetan. Diese Geräte sind sehr genau, einfach zu bedienen und auch die Ersatzteilversorgung ist gewährleistet.

Einsatz von Luftpumpen zur Sauerstoffversorgung am Koiteich

Hier wird oft verwechselt, dass es sich beim Eintragen von Luft in den Teich nicht um Sauerstoff handelt. Der Sauerstoffanteil in der Luft liegt bei ca. 21 %. Der Rest mit 78 % ist Stickstoff. Deshalb ist es wenig sinnvoll, bei Sauerstoffmangel eine größere oder zweite Luftpumpe in den Teich zu hängen. Als Faustregel gilt: m³ Teichwasser mal 2 sollte die Literleistung pro Minute der Pumpe entsprechen. Bei 30 m³ Wasser also 60 Liter/Minute Lufteintrag. Daran sollte bei der Teichbelüftung gedacht werden. Wirklich reinen Sauerstoff bekommen Sie nur mit einem Sauerstoffkonzentrator in den Teich.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.